Unsere Wachteln

Seit 2016 halten wir in einer großen Voliere japanische Legewachteln und auch europäische Wachteln aus eigener Aufzucht.

In dem großzügigen, selbst geplanten Stall leben die 50, etwa 20cm großen Hühnervögel. Hier können sie zu jeder Zeit selbst entscheiden, ob sie lieber draußen in der Erde scharren oder oben im geschützten, frisch eingestreuten Stall liegen möchten.

 

Wir füttern ausschließlich Futter ohne Gentechnik und verwenden Futtermittel aus regionalem Anbau. Natürlich gibt es auch Grünfutter.

 

Jede Wachtel legt circa alle 18 Stunden ein Ei. Dabei ist die Musterung auf jedem Ei wie ein Fingerabdruck der jeweiligen Henne.
Die Eier haben im Gegensatz zu Hühnereiern ein Dotter-Eiweiß Verhältnis von 3:1 und sind somit bekömmlicher und intensiver im Geschmack.
Da Wachteln nur legen, wenn das Tageslicht eine bestimmte Länge hat, sind die Wachteleier ein saisonales Produkt.

 

Aus dem Rohprodukt lassen sich eine Reihe von Spezialitäten fertigen. So veredeln wir das Wachtelei zusätzlich zu Likör und eingelegten Soleiern in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

 

Auch das Fleisch der Wachtel ist gut bekömmlich und eine Delikatesse. Es hat gegenüber Hähnchenfleisch eine dunklere Färbung und einen leichten Wildgeflügelgeschmack, ist dabei aber sehr zart.